Lesen Sie hier nach jedem Wochenende die Fahrer- und Konstrukteurswertungen der Rallye-WM, beginnend mit der Rallye Monte Carlo. Verfolgen Sie im Anschuss an jede Rallye die einzelnen Progressionen und wer sich an der Spitze der Rallye-Weltmeisterschaft WRC befindet …

Rallye WRC : Thierry Neuville, Sieger der Tour de Corse 2017 (Bildrechte : Jaanus Ree, Red Bull Content Pool)

Fahrerwertung WRC 2017

RangPiloteTotal
1Sebastien Ogier232
2Thierry Neuville208
3Ott Tänak191
4Jari-Matti Latvala136
5Elfyn Evans128
6Dani Sordo95
7Kris Meeke77
8Hayden Paddon74
9Juho Hänninen71
10Craig Breen64
11Esapekka Lappi62
12Andreas Mikkelsen54
13Stéphane Lefebvre30
14Teemu Suninen29
15Mads Ostberg29
16Jan Kopecky7
17Pontus Tidemand4
18Richie Dalton4
19Eric Camilli3
20Stéphane Sarrazin2
21Armin Kremer2
22Jourdan Serderidis2
23Ole Christian Veiby1
24Yohan Rossel1
25Bryan Bouffier1
26Kalle Rovanpera1

Herstellerwertung WRC 2017

RangConstructeurTotal
1M-Sport World Rally Team428
2Hyundai Motorsport345
3Toyota Gazoo Racing WRT251
4Citroën Total Abu Dhabi WRT218

Die 13 Rallyes der WRC

Hier der komplette Kalender der Rallye-Weltmeisterschaft 2017. Ob Schnee, Eis, Erde oder Bitumen, alle Bodenbeschaffenheiten befinden sich unter den Rädern der Piloten und ihrer Copiloten …

Rallye Monte Carlo 19. –  22. Januar 2017

Rallye Schweden 9. – 12. Februar 2017

Rallye Mexiko 9. – 12. März 2017

Tour de Corse (Rallye de France) 6. – 9. April 2017

Rallye Argentinien 27. – 30. April 2017

Rallye Portugal 18. – 21. Mai 2017

Rallye de Sardinien (Italien) 8. – 11. Juni 2017

Rallye Polen 30. Juni – 2. Juli 2017

Rallye Finnland 27. – 30. Juli 2017

Rallye Deutschland 17. – 20. August 2017

Rallye Katalonien (Spanien) 5. – 8. Oktober 2017

Rallye Großbritannien 26. – 29. Oktober 2017

Rallye Australien 16. – 19. November 2017